.

Verordnung zur Agende
„Berufung – Einführung –Verabschiedung“

Vom 27. Juni 2012

(ABl. EKD 2012 S. 198)

Änderungen in der Reihenfolge der Änderungsgesetze:
Lfd. Nr.
Änderndes Gesetz
Datum
Fundstelle
ABl. EKD
Geänderte
Paragrafen
1
1. VO zur Änderung1#
9.11.2013
§ 1
§ 3 Abs. 2
#
Das Präsidium der Union Evangelischer Kirchen in der Evangelischen Kirche in Deutschland (UEK) hat gemäß Artikel 9 Absatz 3 Satz 1 der Grundordnung der UEK die folgende Verordnung beschlossen:
###

§ 1

Die Agende „Berufung – Einführung – Verabschiedung“ tritt in der von der Vollkonferenz der UEK am 8. November 2011 beschlossenen Fassung (ABl. EKD S. 351) mit der vom Präsidium am 21. März 2012 beschlossenen Maßgabe zur Revision der Ordnung zur gemeinsamen Verpflichtung der Synodalen und der Mitglieder der Vollkonferenz an die Stelle des Zweiten Teils der von der Synode der Evangelischen Kirche der Union am 27. Juni 1963 beschlossenen und durch die Verordnung des Rates der Evangelischen Kirche der Union vom 4. September 1963 (ABl.EKD S. 611) in Kraft gesetzten „Agende der Evangelischen Kirche der Union II. Teil“ (d.h. II. Band), mehrfach revidiert und zuletzt geändert durch die 6. Verordnung zur Änderung der Agende der Evangelischen Kirche der Union, II. Band (Zweiter Teil) vom 4. Oktober 2000 (ABl. EKD 2001 S. 206) (Gottesdienstordnungen für Ordination, Einführung, Bevollmächtigung und Vorstellung), mit Ausnahme des Abschnitts „Einweihungen“.
#

§ 2

Die Mitgliedskirchen beschließen über die Einführung der Agende „Berufung – Einführung – Verabschiedung“ nach ihrem Recht.
#

§ 3

(1) Diese Verordnung tritt am 1. Juli 2012 in Kraft.
(2) Gleichzeitig treten folgende Verordnungen außer Kraft:
  • Verordnung zur Änderung der Agende der Evangelischen Kirche der Union, II. Teil vom 5. September 1972 (ABl. EKD S. 682);
  • Verordnung zur Änderung der Agende der Evangelischen Kirche der Union, II. Teil, Gottesdienstordnungen für Einführung, Bevollmächtigung und Vorstellung vom 1. Februar 1977 (ABl. EKD S. 218);
  • Dritte Verordnung zur Änderung der Agende der Evangelischen Kirche der Union, II. Band, 2. Teil, Gottesdienstordnungen für Ordination, Einführung, Bevollmächtigung und Vorstellung vom 4. Dezember 1979 (ABl. EKD 1980 S. 87);
  • Verordnung zur Änderung der Agende der Evangelischen Kirche der Union, II. Band, 2. Teil vom 5. Oktober 1988 (ABl. EKD S. 382);
  • 5. Verordnung zur Änderung der Agende der Evangelischen Kirche der Union, II. Band vom 5. Februar 1997 (ABl. EKD S. 199);
  • 6. Verordnung zur Änderung der Agende der Evangelischen Kirche der Union, II. Band vom 4. Oktober 2000 (ABl. EKD 2001 S. 206).

#
1 ↑
Diese Verordnung tritt am 1. Oktober 2013 in Kraft.